Willkommen bei den Schwimmern

Als größter Schwimmverein Lippstadts bieten wir ein breites Angebot für jung bis alt. Angefangen von der Wassergewöhnung über Aufbaugruppen bis hin zu Technikgruppen und Wettkampfmannschaft ist für jeden etwas dabei.

Nachrichten

25.05.2017

1.040 km beim 24 Std.-Schwimmen geschwommen

Schwimmabteilung Teutonia Lippstadt richtet wieder 24-Stunden-Schwimmen aus

Zum zehnten Mal richtete in Zusammenarbeit mit dem CabrioLi die Schwimmabteilung von Teutonia Lippstadt mit ca. 60 ehrenamtlichen Helfern das 24-Stunden-Schwimmen aus. In diesem Jahr bewältigten die 88 Schwimmerinnen und 78 Schwimmer 41.606  Bahnen bzw. schwammen 1.040 km.

In der Gesamtwertung belegte bei den Frauen wieder einmal Bilitis Kruse aus Hamburg mit erstaunlichen 47.850m den ersten Platz. Bei den Männern sicherte sich Mathias Krieg g mit einer Strecke von 36.900m den ersten Platz in dieser Wertung .

Bei den jüngsten Teilnehmern siegte bei den Jungen wie im Vorjahr, Noel Santoro Villalon mit 5 Jahren und 4.000m. Jüngste Teilnehmerinnen  Alexandra Klein, mit 5 Jahren und 3.050m.

Die älteste Teilnehmerin war Frau Brunhilde Thompson mit 69 Jahren und 6.800 m, ältester Teilnehmer war der erste Vorsitzende von Teutonia Lippstadt, Thorsten Cramer mit 66 Jahren und 1.600m.

Bei der Gruppenwertung ging Platz 1 wieder an das Team Hackepeter, die auch dieses Jahr mit nur 2 Teilnehmern antrat und die Leistung von 84.750 m erbrachte.

Platz 2 ging an die Ahlener Schwimmer mit  zwei Schwimmern und 33.650m und dritter wurde der TV Geseke mit 6 Schwimmern und 50.450m. Gewertet wurde wieder die Durchschnittsleistung pro Schwimmer.

Bei der Familiengruppenwertung siegte Familie Krummel mit 35.900m vor Fam. Schröder mit 30.100m und Familie Langels mit 15.600m.

Von 0.00 – 1.00 Uhr nachts fand wieder die mittlerweile traditionelle Stundenstaffel statt. Hier besteht die Aufgabe, innerhalb einer Stunde möglichst viele 50m Kurzstreckensprints, welche im Anschluss zu einer Gesamtstrecke aufaddiert werden, zu absolvieren. Ein hohes Maß an Kraft und vor allen Dingen an Kondition ist hier gefragt. Unter lautstarkem Anfeuern standen fünf Mannschaften in harter Konkurrenz zueinander.

Platz 1 ging an die Masters der SG Oelde mit 10 Teilnehmern und 5.400 m; Platz 2 belegte der A/B Wettkampfkader von Teutonia Lippstadt mit 9 Teilnehmern und 5.250m; Platz 3 belegten die Masters von Teutonia Lippstadt mit nur 7 Schwimmern und 5.150m; Platz 4 belegten die Wettkampfschwimmern des SC Hellweg Werl mit 10 Schwimmern und 4.900m. Platz 5 belegten die Schwimmer des LTV Triathlon mit 8 Teilnehmern und achtbaren 4.100m. Der sichtliche Spaß aller Teilnehmer stand im Vordergrund.

Teilnehmer der Stundenstaffel und die Sieger der SG Oelde.

 

Die Auswertung zum 24h-Schwimmen 2017 findet ihr hier.