21.10.2017 13:49

Bericht

Moritz Krummel in den NRW-Landeskader berufen!

NRW Schwimmverband

Für die Saison 2017/2018 hat der NRW Schwimmverband seine Kader berufen. Hierfür mussten die Schwimmer bis Juli 2017 bestimmte Voraussetzungen erfüllen, eine davon war die erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Landesvielseitigkeitstest. Dabei ging es sowohl um

Schwimmleistung/-technik, als auch um Athletik und Beweglichkeit.

Das Hauptaugenmerk lag natürlich auf den Schwimmleistungen. Festgelegte Normzeiten waren erforderlich und mussten bis Anfang Juli geschwommen werden. Angerechnet werden aber nur die geschwommenen Zeiten der Wettkämpfe, die auf einer 50m Bahn erreicht wurden. Da die Teutonenschwimmer in Lippstadt nur auf einer 25m Bahn trainieren können, war das Ostertrainingslager und viele Wettkämpfe auf einer 50m Bahn unbedingt notwendig. Auf mindestens einer olympischen Strecke musste die Normzeit erreicht werden. Bis Anfang Juli konnte Moritz Krummel sieben Strecken mit den geforderten Zeiten belegen und wurde in den NRW-Landeskader mit D-Kaderstatus berufen. Zusätzlich wird er nun an Trainingsmaßnahmen am Landesleistungsstützpunkt in Bochum teilnehmen. Unter der Leitung von Kati Hämmerich, Trainerin von SV Bochum 03 e.V., werden nicht nur Schwimm- und Athletikeinheiten angeboten, sondern auch Mentaltraining mit Sportpsychologen und Trainingslager.