25.11.2017 17:51

Bericht

Teutonenschwimmer erfolgreich in Steinhagen

Einladung des SC Steinhagen-Amshausen

Auf Einladung des SC Steinhagen-Amshausen starteten am 1. Tag die jüngsten Schwimmer (Jahrgänge 2010 und 2011) von Teutonia Lippstadt bei dem kindgerechten Wettkampf. Für einige von ihnen war es der erste Schwimmwettkampf.
Erfolgreichste Lippstädterin war Alexandra Klein, die 3x Gold und 1x Bronze gewann. Aber auch Mia Wintz, Noel Santoro Villalon, Romy Schröder, Leticia Aßmann, Greta Bock und Mara Goeke konnten sich über insgesamt 5x Silber und 5x Bronze freuen. Außerdem wurden bei jedem Start neue persönliche Bestzeiten erzielt.
Am zweiten Tag ging dann der schon etwas routiniertere C-Kader bei dem Nachwuchswettkampf an den Start und konnten viele Bestzeiten nicht nur untermauern, sondern viele neue Bestzeiten aufstellen. Ein paar Medaillenplätze sprangen nebenbei auch noch heraus. So konnten Victoria Tsigelis 1 x Gold und 1 x Silber, Eleni Schröder 2 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze, Leonie Assmann 1 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze, Max Zimmermann 5 x Gold und 1 x Silber, Filip Ratkovic 1 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze und sein jüngerer Bruder Daniel 1 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze für sich verbuchen.

Bei der Mehrkampfwertung, bei der die Zeiten über 50m, 100m und 200m Freistil in den jeweiligen Jahrgängen aufaddiert wurden, konnten sich die folgenden Schwimmer Pokale für die Heimreise sichern: Victoria Tsigelis Silber, Eleni Schröder und Leonie Assmann Bronze, Max Zimmermann Gold, Filip und Daniel Ratkovic jeweils Silber. Insgesamt ging ein erfolgreicher Tag zu Ende.