21.04.2018 18:35

Bericht

Minis von Teutonia gewinnen Mannschaftspokal

Kindgerechten Wettkampf des Hövelhofer SV

Die Minis von Teutonia Lippstadt starteten überaus erfolgreich beim kindgerechten Wettkampf des Hövelhofer SV. So konnten sie dank einer überragenden Mannschaftsleistung bei 11 teilnehmenden Vereinen den Pokal für die beste Mannschaft mit einem riesigen Vorsprung gewinnen.
Einen großen Anteil daran hatten die jüngsten Schwimmer des Jahrgangs 2011 Alexandra Klein, Mia Wintz und Noel Santoro Villalon, die insgesamt 2x Gold, 2x Silber und 4x Bronze gewannen.
Bei den Mädchen des Jahrgangs 2010 gab es sogar 2x ein komplettes Teutonen-Podest. Greta Bock, Mara Goeke und Leticia Aßmann teilten die Medaillen bei 25m Schmetterling und 25m Freistil komplett unter sich auf und ließen der Konkurrenz keine Chance. Mara Goeke gewann insgesamt 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze, Greta Bock 1x Gold und 3x Silber und Leticia Aßmann 1xGold und 1x Bronze.
Außerdem konnten sich Selina Fröhlich über 1x Silber und Lukas Grawe über 1x Bronze freuen.
Das gute Mannschaftsergebnis komplettierten Romy Schröder, Lena Jürgens, Lotta Böckhorst, Kyra Fröhlich und Levke Langels, die mit persönlichen Bestzeiten im vorderen Mittelfeld landeten.
Zu guter Letzt gab es noch 2 Silbermedaillen für die 4x 25m Freistilstaffel und die Spaßstaffel " Trainerschieben".