Willkommen bei den Schwimmern

Als größter Schwimmverein Lippstadts bieten wir ein breites Angebot für jung bis alt. Angefangen von der Wassergewöhnung über Aufbaugruppen bis hin zu Technikgruppen und Wettkampfmannschaft ist für jeden etwas dabei.

Nachrichten

16.02.2020

Teutonen-Nachwuchs behauptet sich in Hamm-Herringen

Jugendschwimmfest

Am "Sturmsonntag" ging es für 5 Kinder des D-Kaders (Jahrgang 2012 und 2013) von Teutonia Lippstadt zum Jugendschwimmfest nach Hamm-Herringen. Um eine sichere Rückreise zu gewährleisten, verließen sie den Wettkampf, wie 5 andere Vereine auch, bereits nach dem 1. Abschnitt. Trotz der reduzierten Starts waren die fünf Schwimmer sehr erfolgreich.

Frida Cedrola, mit Jahrgang 2013 die jüngste im Team, startete altersbedingt noch im kindgerechten Teil und schwamm 25m Rücken, 25 Brust und 25m Brustbeinschlag. Dies meisterte sie wie immer mit Bravour und gewann 3 Silbermedaillen.

Der Rest der Mannschaft nahm zum ersten Mal die doppelte Distanz in Angriff und schwamm 50m Brust und 50m Rücken. Dies gelang allen hervorragend, so dass sich Niklas Reuß, Angelina Below, Sina Berkenhaus und Miriam Malcharek über gute Zeiten und 1 Silber- und 3 Bronzemedaillen freuen konnten.

26.01.2020

Jakob Koenen Schwimmen findet statt am 20.09.2020

Terminänderung beachten. Ausschreibung und weitere Infos in Kürze.

26.01.2020

Teutonenschwimmer behaupten sich beim 4. Internationalen Schwimmfest des SV Bochum 03

Internationalen Konkurrenz in Bochum Langendreer

Mit 13 Schwimmern und Schwimmerinnen stellten sich am vergangenen Wochenende die Teutonen erfolgreich einer internationalen Konkurrenz in Bochum Langendreer.

Sie traten aus 3 Leistungskader an und sammelten fleißig Medaillen, gute Platzierungen und knackten nebenbei eine Menge persönlicher Bestzeiten. So haben sich die Nachwuchsschwimmerinnen Greta Bock, Mara Goeke und Romy Schröder insgesamt 4 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen erkämpft. Max Zimmermann konnte sich gegenüber einer starken Konkurrenz mit 5 Gold- und 1 Silbermedaillen belohnen. Darüber hinaus haben sich die Schwimmer und Schwimmerinnen Finja und Rabea Wiebers, Clara Peda, Hannah Krummel, Marlene Diers, Eleni Schröder, Laura Ortmann, Luca Hosselmann, Felicio Oliveira mit insgesamt 5 Gold-, 9 Silber- und 14 Bronzemedaillen eingedeckt.

Als Höhepunkt standen dann noch die Ameo Finals an, bei der Finja Wiebers den 2. Platz belegte, Rabea Wiebers und Felicio Oliveira den jeweils 3. Platz belegten. In der Mannschaftswertung belegte Teutonia Lippstadt mit  Finja und Rabea Wiebers, Luca Hosselmann und Filicio Oliveira den 3. Platz und konnten damit die heißbegehrten High-Tech Schnorchel ergattern.